Sensoren für die Hygienetechnik
vom Spezialisten

Hygiene und eine gründliche Reinigung sind in vielen Bereichen der Industrie und Gesundheitswesen notwendig. Hygienegerechte Sensoren kommen unter anderem in Krankenhäusern, Laboren und in der Lebensmittelindustrie zum Einsatz. Sie sollen unter anderem Infektionen vermeiden. Daher sind diese Systeme so ausgelegt, dass Bakterien, Viren und Verschmutzungen keine gesundheitlichen Folgen haben. Wichtig ist, dass die Anlagen aus der Hygienetechnik auch unter schwierigen Einsatzbedingungen sicher und zuverlässig arbeiten.

Wofür werden Sensoren in der Hygienetechnik eingesetzt?

Mit Sensoren für die Hygienetechnik werden z.B.:

  • Temperatur
  • Füllstand
  • Durchfluss
  • Schaltabstände

präzise ermittelt.
Der Messbereich und andere spezielle Anforderungen an Hygienetechniksensoren hängen vom Produkt und den Umgebungsbedingungen ab.

Vorgaben für Sensoren

Es müssen Standards und Vorgaben bei Lebensmitteln oder Medikamenten besonders genau beachtet werden. Eine Verunreinigung eines Produkts kann ansonsten gesundheitliche Folgen haben. Daher sind die Hygienestandards bei den Anlagen, die hier zum Einsatz kommen, besonders hoch. Möglichkeiten zur gründlichen und hygienischen Reinigung und Desinfektion sind ebenfalls ein wichtiger Bestandteil der Anwendungen.

In der Lebensmittelindustrie können hygienegerechte Sensoren beispielsweise in Molkereien oder bei der Herstellung von Getränken zum Einsatz kommen. Weitere Anwendungsfelder sind der pharmazeutische Bereich und die Kosmetikindustrie. Neben der Vermeidung von Verunreinigungen sind Hygienesensoren so entwickelt, dass sie sehr genau arbeiten und über sichere und hygienische Funktionen verfügen. Zudem sind sie in der Regel einfach und gründlich mit Desinfektionsmittel zu reinigen. Materialien wie Edelstahl, die auch gegenüber Desinfektionsmitteln sehr robust sind, sind mit Blick auf die einfache Reinigung oft ein Vorteil.

Individuelle Lösungen und professionelle Technik

An Hygienesensoren werden hohe Anforderungen gestellt. In der Regel sind die Oberflächen glatt, hygienisch und saugen keine Flüssigkeiten auf. Die Anlagen dürfen zudem nicht mit dem Medium reagieren und dieses nicht kontaminieren. Oft muss auch auf die Korrosionsbeständigkeit genau geachtet werden, damit sich auf einer rauen Oberfläche keine Rückstände, Verschmutzungen oder Bakterien absetzen können.

Nicht erst seit der Corona-Pandemie ist Hygiene und Hygienetechnik in vielen Betrieben ein großes Thema. So werden in immer mehr Unternehmen sichere und automatische Seifenspender zur Händedesinfektion und zur professionellen Reinigung mit Desinfektionsmittel benötigt. Hier sind Geräte mit einer einfachen Konstruktion und Montage gut geeignet. Die Wandmontage ermöglicht in der Regel einen schnellen Zugriff für die optimale Hygiene.

Einige Einrichtungen verfügen sogar über eine Hygieneschleuse für die Personalhygiene. Hierbei ist es enorm wichtig, dass ein leerer Kanister mit Desinfektionsflüssigkeit sofort gemeldet wird. Für den Anwender ist das schnelle und einfache Handling beim auffüllen von Flüssigkeiten entscheidend.

Was bietet Binsack Reedtechnik für Sensoren an?

Niveauschalter
Durchflusswächter Übersicht

In Bereichen, in denen Hygiene eine große Rolle spielt, wird mit verschiedenen Reinigungs-Flüssigkeiten gearbeitet. Hierbei wird oft eine Füllstandsüberwachung benötigt. Hierfür eignen sich unsere Schwimmerschalter oder Sauglanzen in vielen verschiedenen Ausführungen optimal.

Unsere Produkte für die Hygienetechnik können auf die Bedingungen bei Ihnen vor Ort optimal angepasst werden und sind einfach zu installieren und zu warten. Sie sind technisch auf dem neuesten Stand und bestehen aus robusten, korrosionsbeständigen Materialien wie Edelstahl. Dies vereinfacht die Prozesse und Abläufe bei Reinigung und Desinfektion.
Unsere innovativen Schwimmerschalter verhindern, dass Behälter überlaufen und messen zuverlässig den Füllstand bei vielen Flüssigkeiten. Andere hygienegerechte Sensoren wie Durchflusswächter (auch Strömungswächter oder Strömungsschalter genannt) überwachen dauerhaft den Prozess, sind aber dennoch sehr energiesparend. So wird der Medienfluss schon ab 0,1 Litern pro Minute sicher überwacht. Viele unserer Messinstrumente sind so kompakt gebaut, dass sie auch in kleinen Behältern vielseitig eingesetzt werden können.

Modifikationen wie andere Gewindeanschlüsse oder Schlauchanschlüsse können wir in der Regel problemlos umsetzen. Umfassende Wartungen sind bei unseren Sensoren nicht notwendig.
Bereits bei der Planung unterstützen Sie unsere Mitarbeiter und die Produktion übernehmen wir ebenfalls.

Warum ist Binsack Reedtechnik der richtige Ansprechpartner

für Sensoren Hygienetechnik?

Sie erhalten bei uns:

  • umfangreiche Beratung und Unterstützung
  • hohe Qualität zu fairen Preisen
  • optimale Lösungen

 

Aufgrund vieler Jahre Erfahrung in der Hygienetechnik können wir Ihnen umfangreiche Unterstützung von der Entwicklung bis zur Umsetzung ermöglichen. Wir sind Hersteller mit mehr als 25 Jahren Erfahrung und verfügen über geschultes Personal.

Wir können unsere Sensoren flexibel nach Ihren Wünschen fertigen. Durch unsere hohe Fertigungstiefe, sowie dem eigenen Werkzeugbau mit Kunststoffspritzerei können wir Ihre Wünsche schnell umsetzen.

Wir fertigen unsere optimal angepassten Produkte in verschiedenen Formen und Größen sowie den passenden Materialien wie Edelstahl. So ist jeder Sensor individuell auf Ihre Anwendung abgestimmt. Viele Sensoren sind wartungsfrei und haben eine lange Lebensdauer.

Über 90 Prozent unserer Produkte werden genau auf die Bedürfnisse unserer Kunden vor Ort angepasst. Wir entwickeln Ihren Sensor kompetent, schnell und preiswert in höchster Qualität.
Gerne beraten wir Sie telefonisch, vor Ort oder per Video-Konferenz.

Vertrieb bei Binsack Reedtechnik

Bernd Jäger
(Vertrieb)

Jetzt unverbindlich Informieren: